S 293 Verlegung B 175 - B 173

Beschreibung

Die Baumaßnahme umfasst den Neubau der S 293 als westliche Umgehung von Zwickau von der B 175 bei Werdau bis zur B 173 bei Lichtentanne.

Die Neubautrasse verbindet die AS Zwickau-West mit den radial auf das Zentrum zulaufenden Bundesstraßen B 173 und B 175.

Hiermit wird gewährleistet, den Quell- und Zielverkehr von Zwickau über die Bundesstraßen B 173 und B 175 von bzw. nach Zwickau zu führen und dadurch das Stadtzentrum zu entlasten sowie die Verbindung des östlichen Stadtgebietes des Mittelzentrums Werdau zur A 72 sicherzustellen und zu verbessern.

In der Prognose erreichen die Verkehrsstärken auf der Planstrecke zwischen der B 175 und der B 173 DTV Werte zwischen 6.500 und 13.000 Kfz/24h. Der Neubau der S 293 hat eine Länge von 4,2 km und eine Fahrbahnbreite von 11,00m (RQ 11).

Zur Maßnahme gehören:

  • 3 Knotenpunkte (plangleich, 2 Kreisverkehre)
  • 1 Lärmschutzwand
  • 6 Brückenbauwerke
  • 4 Regenrückhaltebecken.

 

Eine Zusammenfassung der Baumaßnahme zum Download finden sie hier.