Stadttechnik

Der Be­griff Stadt­tech­nik steht stell­ver­tre­tend für das Sach­ge­biet der „Stadt­tech­ni­schen Ver­sorgungs­netze“ und be­in­hal­tet Auf­ga­ben zur Er­schließung von Ver­sorgungs­ge­bieten mit den je­weils er­for­der­lichen Ver– und Ent­sorgungs­medien

  • Wasser-, Erd­gas-, Elektro­energie-, und Fern­wärme­ver­sorgung,
  • Ab­wasser­ab­lei­tung bzw. -ent­sorgung sowie
  • In­for­ma­tions­über­tragung.

Un­sere Pla­nung um­fasst alle bau­lichen An­lagen, die zur kom­plexen Er­schließung von Ver­sorgungs­ge­bieten mit den o.g. Medien be­nötigten wer­den. Be­stand­teil sind vor­wiegend die An­lagen der Ver­tei­lung (z.B. Rohr­lei­tungen und Ka­bel) aber auch die An­lagen der Er­zeu­gung, Um­wand­lung und Ent­sor­gung.


Leistungskatalog

  • Wasser­ver­sor­gung (Wasser­för­derung, Wasser­auf­be­rei­tung, Wasser­spei­cherung und Wasser­ver­tei­lung)
  • Fern­wärme­ver­sor­gung (Erd­ver­legte Fern­wärme­ver­sorgungs­lei­tungen)
  • Elek­tro­energie­an­lagen und In­for­ma­tions­über­tragung (Erd­ver­legte Energie- und In­for­ma­tions­ka­bel, Ka­bel­ka­nal­an­la­gen)
  • Sammel­ka­nal­an­la­gen für Me­dien­grup­pen
  • Pla­nung ko­or­di­nier­ter Stadt­tech­nischer Ver­sorgungs­netze
  • Ver­än­derung be­steh­ender Stadt­tech­nischer Ver­sor­gungs­netze in­folge ex­ter­ner Bau­vor­haben